Datenschutzerklärung der Elaflex Hiby Tanktechnik GmbH & Co. KG für die Nutzung der App Product ID

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten anlässlich Ihrer Nutzung der App Product ID ist uns ein wichtiges Anliegen. Nachfolgend möchten wir Sie über die Art, den Umfang und die Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch die Elaflex Hiby Tanktechnik GmbH & Co. KG informieren. Diese Datenschutzerklärung können Sie jederzeit auf unserer Website unter https://app.elaflex.de/datenschutzerklaerung.html abrufen und ausdrucken. Wir behalten uns vor, die Datenschutzerklärung von Zeit zu Zeit zu überarbeiten.

  1. Name und Anschrift der verantwortlichen Stelle gem. Art. 4 Abs. 7 DSGVO

    Verantwortliche Stelle für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Sinne der EU-Datenschutzgrundverordnung (nachstehend „DSGVO“) ist die:

    Elaflex Hiby Tanktechnik GmbH & Co. KG
    Schnackenburgallee 121
    22525 Hamburg
    Deutschland
    Tel.: 0049 40 540 005 0
    E-Mail: info@elaflex.de
    Website: www.elaflex.de

  2. Allgemeines zur Datenverarbeitung

    1. Umfang der Verarbeitung personenbezogener Daten

      Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur, soweit dies zur Bereitstellung einer funktionsfähigen App sowie unserer Inhalte und Leistungen erforderlich ist. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten regelmäßig nur, soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch gesetzliche Vorschriften gestattet ist oder Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben.

      Alle Daten, die Sie über die App Product ID eingeben und alle weitere Kommunikation zwischen der auf Ihrem Endgerät gespeicherten App Product ID werden über eine sichere Verbindung an uns übertragen.

    2. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

      Soweit wir für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Ihre Einwilligung einholen, ist Rechtsgrundlage der Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO. Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen notwendig sind. Soweit die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, der wir unterliegen, dient Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO als Rechtsgrundlage. Ist die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Wahrung eines berechtigten Interesses unseres Unternehmens oder eines Dritten erforderlich und überwiegen Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten das erstgenannte Interesse nicht, so ist Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

  3. Welche personenbezogenen Daten erheben wir und zu welchen Zwecken verwenden wir Ihre personenbezogenen Daten

    1. Personenbezogene Daten, die beim Herunterladen der App Product ID an den App Store übertragen werden

      Beim Herunterladen der App Product ID werden die erforderlichen Informationen an den App Store übertragen, also insbesondere Nutzername, E-Mail-Adresse und Kundennummer Ihres App Store-Accounts, Zeitpunkt des Downloads der App Product ID. Auf diese Datenerhebung haben wir keinen Einfluss. Wir verarbeiten die Daten nur, soweit dies für das Herunterladen der App Product ID auf Ihr mobiles Endgerät notwendig ist.

      Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung durch uns ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

      Die Daten werden von uns gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

    2. Personenbezogene Daten, die wir bei Ihrer Registrierung als Nutzer erheben

      Um die App Product ID nutzen zu können, müssen Sie sich nach dem Herunterladen der App Product ID als Nutzer registrieren. Dabei erheben und speichern wir die folgenden Daten:

      Ihren Vor- und Nachnamen, den Namen, die Rechtsform und die Anschrift des Unternehmens, bei dem Sie beschäftigt sind, Ihre E-Mail-Adresse und Ihre Telefonnummer, die E-Mail-Adresse unseres Ansprechpartners in Ihrem Unternehmen (der Ansprechpartner in Ihrem Unternehmen nachstehend „Koordinator“) und gegebenenfalls die Elaflex-Kundennummer Ihres Unternehmens. Darüber hinaus wählen Sie ein Passwort aus. Ihr Passwort wird von uns verschlüsselt gespeichert.

      Die von Ihnen eingegebenen personenbezogenen Daten werden von uns erhoben und gespeichert, damit wir überprüfen können, ob Sie zur Nutzung der App Product ID berechtigt sind. Die Erhebung und Speicherung der genannten personenbezogenen Daten dient darüber hinaus dem Zweck, Ihr Nutzerkonto Ihnen allein zuzuordnen und es Ihnen zu ermöglichen, sich durch Eingabe Ihres Passworts anzumelden und die Funktionen der App Product ID im Log-In-Bereich zu nutzen. Ihre E-Mail-Adresse verwenden wir, um mit Ihnen im Rahmen der Erfüllung des Vertrags über die Nutzung der App Product ID kommunizieren zu können. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

      Die E-Mail-Adresse Ihres Koordinators erheben und speichern wir, damit Sie Informationen (wie z.B. Wartungsberichte und Fotos des jeweiligen Produkts) direkt aus der App Product ID per E-Mail an Ihren Koordinator senden können. Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Artikel 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

      Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Dies ist für die während der Registrierung als Nutzer erhobenen Daten der Fall, wenn die Registrierung nach einer Kündigung aufgehoben wird.

    3. Personenbezogene Daten, die wir bei jedem Zugriff auf die App Product ID und jedem Abruf von auf der App Product ID hinterlegten Dateien erheben

      Bei jedem Zugriff auf die auf Ihrem mobilen Endgerät installierte App Product ID und bei jedem Abruf von auf der App Product ID hinterlegten Dateien erheben wir die folgenden Daten, die für uns technisch erforderlich sind, um Ihnen die Funktionen der App Product ID anbieten zu können, um die App Product ID kontinuierlich zu warten und zu verbessern, um mögliche Systemfehler beheben zu können und um missbräuchliche Aktivitäten (z. B. Hackerangriffe) aufklären bzw. das System davor schützen zu können:

      • Ihre IP-Adresse,
      • Datum und Uhrzeit des Abrufs einer in der App Product ID hinterlegten Datei,
      • die zur Authentifizierung eingegebenen Nutzerdaten,
      • Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode,
      • das verwendete Betriebssystem (iOS- und Android-Version, Versionsnummer der App Product ID, Bundle ID der App Product ID,
      • Crash-Reports des Betriebssystems,
      • Daten des User-Agents (d. h. Name und Version des genutzten Programms, Name und Version des Betriebssystems Ihres mobilen Endgeräts, Name und Version des Browsers),
      • Standortdaten,
      • Mobilfunknummer.

      Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

      Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Bei den Daten des User-Agents ist dies nach sieben Tagen der Fall.

    4. Personenbezogene Daten, die wir im Rahmen Ihrer Nutzung der App Product ID erheben

      Wenn Sie im Rahmen Ihrer Nutzung der App Product ID Informationen zu einem unserer Produkte hinzufügen und freigeben oder Freitexte wie z.B. Kommentare eingeben und freigeben, werden die von Ihnen eingegebenen Informationen (z. B. Informationen über die Installation oder die Wartung eines bestimmten Produkts oder über Test- oder Prüfergebnisse zu einem bestimmten Produkt) an unseren Server gesendet und dort gespeichert. Dies kann auf Wunsch des Nutzers auch zeitlich verzögert geschehen:

      • Speichern auf dem mobilen Endgerät.
      • Versenden per E-Mail.
      • Speichern und Übermitteln der Daten an ELAFLEX.

      Darüber hinaus werden dabei folgende Daten automatisiert an unseren Server übertragen und dort gespeichert: die zur Authentifizierung eingegebenen Nutzerdaten, Datum und Uhrzeit der Eingabe der Informationen, eine Meldung über einen erfolgreichen Abruf, Produktinformationen und Standortdaten. Die Erhebung und Speicherung dient dem Zweck, einem bestimmten Produkt alle für dieses Produkt relevanten Informationen zuzuordnen (z. B. Ort und Zeitpunkt der Installation), um eine schnellere und effizientere Durchführung von Wartungen und/ oder Reparaturen des Produkts zu ermöglichen.

      Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

      Damit Sie den auf einem unserer Produkte angebrachten Data-Matrix-Code (DMC) auslesen können sowie Fotos, die Sie von einem unserer Produkte machen, in die App Product ID hochladen und dort dem Produkt zuordnen können, benötigen wir einen Zugriff auf die Kamera und die Fotos Ihres mobilen Endgeräts. Zu Beginn Ihrer Nutzung der App Product ID bitten wir Sie um Ihre Erlaubnis zur Nutzung der Kamera und der Fotos Ihres mobilen Endgeräts. Wenn Sie die Erlaubnis nicht erteilen, können Sie nicht alle Funktionen der App Product ID nutzen. Sie können die Erlaubnis später in den Einstellungen des Betriebssystems Ihres mobilen Endgeräts erteilen oder widerrufen.

      Rechtsgrundlage der Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

      Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zwecks ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind.

    5. Personenbezogene Daten, die wir zum Zwecke eines Newsletter-Versands erheben

      Sie haben die Möglichkeit einen kostenfreien Newsletter zu abonnieren. Bei Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter erheben wir Ihre E-Mail-Adresse. Die Erhebung Ihrer E-Mail-Adresse dient dazu, Ihnen unseren Newsletter zuzustellen, solange Ihr Abonnement unseres Newsletters aktiv ist. Für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse zum Zweck des Newsletter-Versands holen wir im Rahmen des Anmeldevorgangs Ihre Einwilligung ein.

      Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer E-Mail-Adresse nach Ihrer Anmeldung zu unserem Newsletter ist bei Vorliegen Ihrer Einwilligung Art.6 Abs. 1 lit. a DSGVO.

      Ihre Einwilligung können Sie jederzeit widerrufen. Zu diesem Zweck findet sich in jedem Newsletter, den wir Ihnen zusenden, ein entsprechender Link.

      Wenn Sie Ihre Einwilligung widerrufen haben, wird Ihr Abonnement des Newsletters deaktiviert und wir werden Ihre E-Mail-Adresse nicht mehr zu dem Zweck verwenden, Ihnen unseren Newsletter zuzusenden.

  4. Einbindung von „Google Maps“ im Rahmen Ihrer Nutzung der App Product ID

    Wir setzen in der App Product ID die Komponente „Google Maps“ der Firma Google LLC, Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043 USA, (nachstehend „Google“) ein, um geographische Informationen, insbesondere Ihren geographischen Standort, als Text darzustellen, um die Eingabe der Standortdaten der Produkte zu vereinfachen.

    Wenn Sie mit dieser Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten nicht einverstanden sind, so besteht die Möglichkeit, den Service von „Google Maps“ zu deaktivieren und auf diesem Weg die Übertragung von Daten an Google zu verhindern. Dazu müssen Sie die Java-Script-Funktion in Ihrem Browser deaktivieren. Wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall die Funktionen der App Product ID nicht oder nur eingeschränkt nutzen können.

    Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google. Dort erhalten Sie weitere Informationen zu Ihren Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre:
    https://www.google.de/intl/de/policies/privacy.

    Google verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten in den USA und hat sich dem EU-US Privacy Shield unterworfen:
    https://www.privacyshield.gov/EU-US-Framework.

    Die Nutzung von „Google Maps“ und der über „Google Maps“ erlangten Informationen erfolgt gemäß den Google-Nutzungsbedingungen
    https://www.google.de/intl/de/policies/terms/regional.html

    sowie der zusätzlichen Geschäftsbedingungen für „Google Maps“:
    https://www.google.com/intl/de_de/help/terms_maps.html.

  5. Ihre Rechte

    Wenn wir personenbezogene Daten von Ihnen verarbeiten, sind Sie eine betroffene Person im Sinne der DSGVO und es stehen Ihnen uns gegenüber folgende Rechte zu:

    1. Auskunftsrecht gemäß Art. 15 DSGVO

      Sie können von uns eine Bestätigung darüber verlangen, ob wir personenbezogene Daten, die Sie betreffen, verarbeiten.

      Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von uns über folgende Informationen Auskunft verlangen:

      • die Zwecke, zu denen die personenbezogenen Daten verarbeitet werden,
      • die Kategorien von personenbezogenen Daten, die verarbeitet werden,
      • die Empfänger bzw. Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die Sie betreffenden personenbezogenen Daten offen gelegt worden sind oder noch offengelegt werden,
      • die Kriterien für eine Festlegung der Dauer, für die die Sie betreffenden personenbezogenen Daten gespeichert werden,
      • das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, eines Rechts auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchsrechts gegen die Verarbeitung;
      • das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde.
    2. Recht auf Berichtigung gemäß Art. 16 DSGVO

      Sie haben uns gegenüber ein Recht auf Berichtigung und/oder Vervollständigung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten, die Sie betreffen, unrichtig oder unvollständig sind.

    3. Recht auf Einschränkung der Verarbeitung gemäß Art. 18 DSGVO

      Sie können von uns die Einschränkung der Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten verlangen, wenn

      • Sie die Richtigkeit der Sie betreffenden personenbezogenen Daten bestreiten, für einen Zeitraum, der es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen,
      • die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen,
      • wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie diese jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder
      • Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben und noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe des Verantwortlichen gegenüber Ihren Gründen überwiegen.
    4. Recht auf Löschung gemäß Art. 17 DSGVO

      Sie können von uns verlangen, dass wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich löschen, und wir sind dazu verpflichtet, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten unverzüglich zu löschen, sofern einer der folgenden Gründe zutrifft:

      • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten sind für die Zwecke, für die sie erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet wurden, nicht mehr notwendig.
      • Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.
      • Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gemäß Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein.
      • Die Sie betreffenden personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet.
      • Die Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedsstaaten erforderlich, dem wir unterliegen.

      Das Recht auf Löschung besteht nicht, soweit die Verarbeitung erforderlich ist

      • zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information,
      • zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, die die Verarbeitung nach dem Recht der Union oder der Mitgliedsstaaten, dem wir unterliegen, erfordert,
      • zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.
    5. Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO

      Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, zu übermitteln, sofern

      • die Verarbeitung auf einer Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSVGO beruht und
      • die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt.

      In Ausübung dieses Rechts haben Sie ferner das Recht, zu erwirken, das die Sie betreffenden personenbezogenen Daten direkt von einem Verantwortlichen einem anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist.

      Freiheiten und Rechte anderer Personen dürfen durch Ausübung des Rechts auf Datenübertragbarkeit nicht beeinträchtigt werden.

    6. Widerspruchsrecht gemäß Art. 21 DSGVO

      Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder lit. f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen.

      Wenn Sie Widerspruch eingelegt haben, verarbeiten wir die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

      Werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben, haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie der Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung, so werden die Sie betreffenden personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeitet.

    7. Recht auf Widerruf einer datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO

      Sie haben das Recht, eine datenschutzrechtliche Einwilligungserklärung jederzeit zu widerrufen durch das Senden einer E-Mail an info@elaflex.de. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

    8. Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde gemäß Art. 77 DSGVO

      Unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs steht Ihnen das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes zu, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt.


Stand: 26. April 2018